Schädliche Schwermetalle in Leitungswasser (Blei, Cadmium, Eisen, Kupfer, Zink) Leitungswasseruntersuchung Schimmelgutachter Baubiologe

Warum ist eine Wasseruntersuchung sinnvoll? Viele Schadstoffe kann man weder sehen, riechen noch schmecken. Dennoch sind sie häufig vorhanden und belasten unsere Umwelt und unsere Gesundheit. Die Folgen können Mattigkeit, Unwohlsein, Allergien oder auch Krankheiten sein. Deshalb ist es wichtig zu wissen, ob und in welchem Maß das persönliche Umfeld damit belastet ist.

Schädliche Schwermetalle in Leitungswasser (Blei, Cadmium, Eisen, Kupfer, Zink)

Leitungswasser ist Trinkwasser, diese allgemein verbreitete Meinung stützt sich darauf, daß die Wasserwerke dazu verpflichtet sind Wasser nach den Richtlinien der Trinkwasserverordnung aufzubereiten, abzugeben und laufend zu überwachen. Auf dem Weg vom Wasserwerk zu Ihrem Wasserhahn kann es jedoch -je nach Zusammensetzung des Wassers- zu Reaktionen mit dem Leitungsrohrmaterial der Hausinstallation kommen.

Da oft Kupfer- oder verzinkte Rohre verlegt sind, teilweise auch immer noch Bleirohre oder verzinkte Rohre mit Cadmiumanteil, können sich Spuren dieser Schwermetalle lösen und die Trinkwasserqualität und den Geschmack wesentlich beeinflussen (Eisen). Häufig werden auch gesundheitlich bedenkliche Konzentrationen erreicht.

Probenahmen für Trinkwasser nach der Trinkwasserverordnung ausführen. geschulter Probenehmer, Schimmelsachverständiger, Baubiologe Metzger aus Konstanz

Untersuchungsumfang:

Untersuchung auf die Schwermetalle Blei, Cadmium, Eisen, Kupfer und Zink (inkl. Spurenanalyse im Labor nach DIN 38406 E16) im Vergleich zur neuen Trinkwasserverordnung, mit individuellen Empfehlungen bzw. Abhilfemaßnahmen

Andere Wasseruntersuchungen auf Anfrage

 

Das verlangt die Trinkwasserverordnung. Nur von geschulten Probenehmern, für eine zugelassene Untersuchungsstelle, entnommene Proben und von akkreditierten Laboren durchgeführte Analysen werden von den zuständigen Behörden anerkannt.

Meine Leistungen für Sie als Sachverständiger:

  • Vor – Ort – Beratung
  • Bewertung von Feuchte- und Schimmelpilzschäden
  • Feststellung der Schadensursache
  • Raumluftmessungen auf Schadstoffe
  • Laboranalysen von Materialproben und/oder Staubproben
  • Aufzeichnung des Lüftungsverhaltens
  • Bauphysikalische Messungen
  • Schimmelbekämpfung/Sanierung nach LGA u. UBA mit Zertifikat
  • Erstellen von Schimmelgutachten / Beweissicherung
  • Begleitung bei Kauf, Umbau oder Sanierung

Ganz klare Empfehlung. Herr Metzger ist Experte wenn es um Schimmelprobleme geht. In seiner Beratung wird deutlich, dass er mit vielen unterschiedlichen Situationen zu tun hatte und auch für durch Schimmel verursachte medizinische Probleme Lösungen hat. Wir sind sehr dankbar, dass es so jemanden erfahrenen wie Herrn Metzger in unserer Umgebung gibt.

Schimmelgutachter Schimmelsachverständiger und Baubiologe H.Metzger aus Konstanz Bodensee Geprüfter Gutachter
Gutachter-Baubiologe mißt Rauluft auf Schimmel-Asbest-KMF-Staubpartikel Raumluftmessung-Schimmelpilze-Bakterien-Milben
Luftpartikelmonitoring und Klimadatenerfassung mit integrierter Foto-Video-Funktion zur Dokumentation. Luftpartikelmonitoring und Klimadatenerfassung mit integrierter Foto-Video-Funktion zur Dokumentation.
Baubiologe und EU-Bausachverständiger für Feuchte- Und Schimmelpilzbelastungen Hans Metzger EU-Sachverständiger DGSV
Schimmelanierung und beseitigung nach den Empfehlungen des Landes Gesundheitsamtes Großen Schimmelpilzbefall saniert, entfernt, beseitigt Schimmelgutachter, Schimmelsachverständiger und Baubiologe Metzger aus Konstanz
Schimmelbefall in  Konstanz, Singen, Tuttlingen, Überlingen, Rottweil, Waldshut-Tiengen, Pfullendorf, Sigmaringen, Engen, Lindau, Kempten, Friedrichshafen....... Starker Schimmel-Befall begutachtet Schimmel Gutachter, Schimmelsachverständiger und Baubiologe Metzger aus Konstanz, Singen, Tuttlingen, Überlingen, Rottweil, Waldshut-Tiengen, Pfullendorf, Sigmaringen, Engen, Lindau, Kempten, Friedrichshafen.......

Anrufen

E-Mail

Anfahrt